Polizei fasst Tatverdächtigen Einbruch in Neusser Büroräume

Neuss · Eine Person soll sich am Sonntag durch ein eingeschlagenes Fenster Zutritt zu einem Bürogebäude an der Düsseldorfer Straße verschafft haben. Auf dem Weg zum Tatort konnte die Polizei einen verdächtigen Mann festnehmen.

 Der festgenommene Mann musste die Beamten zu einer umliegenden Polizeiwache begleiten.

Der festgenommene Mann musste die Beamten zu einer umliegenden Polizeiwache begleiten.

Foto: dpa/Peter Kneffel

Die Polizei ist am Sonntag gegen 1.50 Uhr zur Düsseldorfer Straße gerufen worden, wo in ein Firmengebäude eingebrochen wurde. Es wurde beobachtet, wie eine Person eine Fensterscheibe im Erdgeschoss eingeschlagen und sich dadurch Zutritt ins Gebäudeinnere verschafft hat. Auf ihrer Anfahrt zum Tatort wurden Polizeibeamte auf einen 44-jährigen Mann aufmerksam, der von der Düsseldorfer Straße in die Gneisenaustraße lief und auf den die Personenbeschreibung zutraf.

Dort konnte der Mann angehalten und kontrolliert werden. Nicht nur in seinem mitgeführten Rucksack konnten die Polizisten diverse Einbruchswerkzeuge auffinden und sicherstellen, auch im Bereich seines Fluchtweges wurde ein weiteres Brecheisen aufgefunden. Der Mann musste die Beamten zu einer umliegenden Polizeiwache begleiten, die er im Anschluss an die Durchführung weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen wieder verlassen konnte. Tatbeute führte er jedoch nicht mit sich. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde auch nichts entwendet.

Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat 22. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben oder andere sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

(jus)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort