Neuss: Duo wegen Raubüberfalls auf Spielhalle vor Gericht

Neuss : Duo wegen Raubüberfalls auf Spielhalle vor Gericht

Zwei Männer müssen sich am 28. Februar vor dem Jugendschöffengericht des Neusser Amtsgerichtes verantworten. Dem Duo (20 und 18 Jahre alt) wird vorgeworfen, im Oktober 2017 eine Spielhalle in Neuss überfallen und dabei 490 Euro erbeutet zu haben. Beide Angeklagte befinden sich in Untersuchungshaft.

Dank Hinweisen konnte die Polizei zwei Männer verhaften, die das Casino an der Kapitelstraße überfallen haben sollen. Zeugen hatten zwei Personen Richtung Hauptbahnhof flüchten sehen und die Beamten alarmiert. Bei einem der Männer handelte es sich um einen vorbestraften 20-Jährigen. Mit einem Komplizen soll er die Angestellte der Spielhalle mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Während es auf ihn bereits in der Tatnacht am 11. Oktober entscheidende Hinweise gegeben hatte und die Polizei ihn drei Tage später festnehmen konnte, dauerte die Ermittlung des Komplizen noch an. Schließlich verdichteten sich die Hinweise auf einen damals 17-jährigen Neusser. Er wurde Ende November verhaftet.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE