Neuss: "Digitale Agenda" beschäftigt sich mit Jugendschutz

Neuss: "Digitale Agenda" beschäftigt sich mit Jugendschutz

Die Zukunftskommission "Digitale Agenda" der Stadt kommt am Donnerstag, 14. Dezember, zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Im Mittelpunkt steht das Thema "Jugend- und Sozialarbeit in einer digitalisierten Welt".

Die Herausforderungen des digitalen Wandels an den Jugendschutz gehören ebenso dazu wie internetgestützte Beratungs- und Hilfsangebote oder digitales Quartiersmanagement. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr in der Alten Schmiede des Rathauses und wird vom Vorsitzenden Thomas Kaumanns geleitet. Die Arbeit der Zukunftskommission "Digitale Agenda" soll dazu dienen, die Chancen des digitalen Zeitalters zum Wohl der Stadt zu nutzen, indem der Ausbau der digitalen Welt als Standortfaktor begriffen wird.

(NGZ)