Neuss Die nicht offene öffentliche Toilette

Neuss · Die Toilette am Busbahnhof am Zolltor soll eigentlich allen Bürgern jederzeit zur Verfügung stehen. Doch stattdessen ist sie oftmals nicht zugänglich. Die rote Besetzt-Lampe leuchtet, obwohl sich niemand in dem Häuschen befindet.

 Am Busbahnhof am Zolltor sind immer viele Menschen. Doch das Toilettenhäuschen ist oftmals leer. Der Grund: Niemand kommt hinein

Am Busbahnhof am Zolltor sind immer viele Menschen. Doch das Toilettenhäuschen ist oftmals leer. Der Grund: Niemand kommt hinein

Foto: Andreas Woitschützke

Marieluise Khan hat starke Probleme mit ihrem Hüftknochen. Deshalb hat die 81-jährige Neusserin einen Schwerbehindertenausweis und somit auch einen Schlüssel für die öffentlichen Toiletten in Neuss. Der bringt ihr aber nicht viel - zumindest nicht am Busbahnhof am Zolltor. An der dortigen öffentlichen Toilette leuchtet ständig die rote Besetzt-Lampe - die Tür ist verschlossen. Laut Khan ist das Örtchen dann aber oftmals gar nicht besetzt.

"Das ist eine Katastrophe", sagt Marieluise Khan. "Eine Stunde habe ich die Toilette mal im Auge behalten. Nichts passierte. Die Lampe war die ganze Zeit auf Rot und niemand kam raus." Khan ist auf die öffentliche Toilette angewiesen. Ein- bis zweimal in der Woche macht sie sich mit dem Bus auf und fährt vom Dreikönigenviertel in die Innenstadt. "Da kaufe ich Lebensmittel ein", erklärt die 81-Jährige. "Ich bin dann ja länger unterwegs, weil ich nur sehr langsam gehen kann. Und dann muss ich natürlich auch mal auf die Toilette."

 Das Lämpchen steht immer auf Rot - deshalb kommt niemand rein. Besetzt ist sie aber laut Marieluise Khan dann nie.

Das Lämpchen steht immer auf Rot - deshalb kommt niemand rein. Besetzt ist sie aber laut Marieluise Khan dann nie.

Foto: Woitschützke Andreas

Dass das öffentliche Örtchen am Busbahnhof am Zolltor nicht immer für sie zugänglich ist, weil die rote Besetzt-Lampe leuchtet und sie deshalb nicht mit ihrem Schlüssel hineinkommt, hat ihr schon einige Male Probleme bereitet. "Ich musste dann schauen, wo ich eine Toilette finde", erklärt Khan. Im Lokal gegenüber des Busbahnhofes habe sie dann auf die Toilette gehen können. "Es gibt ja auch keine andere öffentliche Toilette in der Nähe", sagt Khan. "Davon gibt es ja sowieso kaum welche in Neuss."

Seit einem halben Jahr bestehe das Problem schon. "Vielleicht gibt es da ja irgendeine Störung", sagt die 81-Jährige. Vor zwei Jahren sei sie vor dem Örtchen einem Mann begegnet, der trotz Zahlung des Betrages für die Nutzung der Toilette nicht in das Häuschen reinkam. "Ich habe die Tür dann mit meinem Schlüssel aufgeschlossen", sagt Khan. Mit diesem kommt sie nun aber nicht mehr hinein - schließlich ist die Toilette, glaubt man der roten Leuchte, besetzt.

Die Stadt konnte auch nach mehrmaliger Anfrage unserer Redaktion zu der öffentlichen Toilette am Busbahnhof am Zolltor keine Angaben machen. Auch gestern stand das Lämpchen an der Toilette wieder auf Rot. Besetzt war sie jedoch nicht. Das öffentliche Örtchen bleibt also erst einmal weiterhin nicht offen.

(eler)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort