1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Die Deutsche Kammerakademie  eröffnet ihre Saison im Zeughaus Neuss

Klassische Musik in Neuss : Konzert mit chinesischer Laute

Die Deutsche Kammerakademie eröffnet ihre Saison im Zeughaus.

Ungewöhnliche Instrumente in einem klassischen Konzert verlangen nach ungewöhnlichen Musikern. So kommt das Publikum der Deutschen Kammerakademie (DKN) schon beim ersten Abo-Konzert der neuen Saision im Zeughaus in den Genuss, die chinesische Laute Pipa und die Solistin Ya Dong kennenzulernen.

Ya Dong beherrscht die chinesische Laute namens Pipa. Foto: Dong

Ya Dong gilt als Meisterin der Pipa und wurde in der chinesischen Millionenstadt Shanghai geboren. Ya Dong ist eine der namhaftesten Pipa-Spielerin Chinas. Sie studierte an der Musikhochschule Shanghai (1979-1983) mit Pipa-Meister YE Xuran und wurde wegen ihres außergewöhnlichen Talentes vom „Pipa-Papst“ Wei Zhongle als letzte Schülerin aufgenommen.

Auch Oboist Christian Wetzel  ist Solist bei der DKN. Foto: Wetzel

Noch während des Studiums im Jahr 1982 gewann Ya Dong den allerersten nationalen Wettbewerb für chinesische Instrumente, wobei sie vom zentralen Kulturministerium mit dem Nationalpreis für „Pipa-Solo, Solisten auf chinesischen Instrumenten“ ausgezeichnet wurde. Seit 1987 lebt Ya Dong bereits mit ihrer Familie in Deutschland, von wo aus sie international konzertiert und dem europäischen Publikum ein Fenster zur chinesischen Kultur beziehungsweise Musikwelt öffnet.

Zusammen mit Ya Dong wird der Oboist Christian Wetzel die Uraufführung „Arka“ des Komponisten Bernd Franke spielen. Nach neun Jahren als Solooboist beim Nationaltheaterorchester Mannheim erhielt Wetzel 1997 an der Musikhochschule Leipzig seine erste Professur und kümmert sich seitdem intensiv und erfolgreich um den internationalen oboistischen Nachwuchs. 2008 wurde er an die Musikhochschule Köln berufen. Dazu unterrichtet er auf zahlreichen Meisterkursen in der ganzen Welt und als Gastdozent an so bedeutenden Musikinstituten wie etwa der „Royal Academy of Music“ in London, der Julliard‑School in New York oder der Wiener Musikhochschule.

Das Konzert der DKN trägt den Titel „Metamorphosen“ und wird von Isabelle van Keulen geleitet.

Info Markt 22, Sonntag, 27. Oktober, 18 Uhr, Einführung 17.15 Uhr

(hbm)