Neuss Der Bahndamm als Kunst-Wanderweg

Neuss · Der strategische Ansatz: Eine neue Eisenbahnlinie, die das Ruhrgebiet mit Lothringen verbindet. Die Arbeit an der Trasse wurde 1904 begonnen, aber nie beendet. Heute markieren Rückriem-Skulpturen den Abschnitt zwischen Helpenstein und Rommerskirchen – ein Osterspaziergang.

 Über Brücken von beeindruckender Dimension quer der "Strategische Bahndamm" Straßen, Feld- und Wanderwege im Rhein-Kreis kreuzungsfrei.

Über Brücken von beeindruckender Dimension quer der "Strategische Bahndamm" Straßen, Feld- und Wanderwege im Rhein-Kreis kreuzungsfrei.

Foto: L. Berns
Neuss: Der Bahndamm als Kunst-Wanderweg
Foto: Berns, Lothar
 Die Trasse verläuft eben, mal als Damm, dann als Trog, dann als "Hohlweg" (Foto links); sieben mächtige Rückriem-Sklupturen werden zu Etappenzielen (Foto rechts).

Die Trasse verläuft eben, mal als Damm, dann als Trog, dann als "Hohlweg" (Foto links); sieben mächtige Rückriem-Sklupturen werden zu Etappenzielen (Foto rechts).

Foto: Berns, Lothar
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort