Neuss: „Das habe ich noch nirgendwo erlebt“

Neuss: „Das habe ich noch nirgendwo erlebt“

Neuss Birgit Zamulo war am Montag morgen etwas unruhig. Denn die 57 Jahre alte Gastschauspielerin des Rheinischen Landestheaters hat diese Woche nicht nur die letzten beiden Auftritte in "Rose Bernd" (morgen, 20 Uhr) und "Café Umberto" (Samstag, 20 Uhr), sondern begann am Nachmittag bereits mit den Proben für ihr nächstes Stück.

Neuss Birgit Zamulo war am Montag morgen etwas unruhig. Denn die 57 Jahre alte Gastschauspielerin des Rheinischen Landestheaters hat diese Woche nicht nur die letzten beiden Auftritte in "Rose Bernd" (morgen, 20 Uhr) und "Café Umberto" (Samstag, 20 Uhr), sondern begann am Nachmittag bereits mit den Proben für ihr nächstes Stück.

Birgit Zamulo Ja, das ist bei mir ganz normal vor der ersten Probe. Schließlich ist alles neu und man ist gespannt, wie es klappt und was auf einen zukommt.

Zamulo Wir spielen "Cinderellas Schuhe", ein Kinderstück für Erwachsene.

Zamulo Ja, genau.

Zamulo Vor allem das Ensemble, das sehr diszipliniert arbeitet, hochbegabt und einfach nett ist. Die Arbeit als Schauspieler ist zwar ein Knochenjob, aber das vergisst man bei diesen Menschen einfach. Ich kenne viele Landesbühnen, aber so wie hier habe ich es noch nirgendwo erlebt. Außerdem mag ich, dass das Theater von Frauen geleitet wird.

Zamulo Es ist einfach feinsinniger. Man merkt das auch an Details, zum Beispiel am Foyer, das wirklich sehr schön gestaltet ist.

  • Neuss : Weihnachtsidylle im Landestheater

Zamulo Ja, natürlich. Aber so etwas hängt ja auch vom Spielplan ab.

Zamulo Theater ist einfach mein Leben und hat mir geholfen, wenn es mir auch mal privat schlecht ging. Denn gerade dann hat immer ein Theater angerufen und wollte mich haben und ich habe mit der Rolle mein Problem abgearbeitet.

Zamulo An etwas fest machen kann ich das jetzt nicht. Aber Zweifel gab es schon zwischendurch, wo ich dann alles hinschmeißen wollte. Wenn man in so einer Phase jedoch auf der Bühne steht und merkt, wie begeistert die Leute sind und innehalten, ist das wiederum ein tolles Gefühl, das einen auch bestätigt.

Zamulo Ich habe gerne die Titania in "Der Park" gespielt oder die Mary in "Eines langen Tages Reise...". Aber eigentlich ist es immer so, dass ich die Rolle, die ich gerade spiele, am interessantesten finde.

Zamulo Die Schauspielerei ist immer wieder eine Herausforderung und die kann man nicht voraussehen - aber das macht es ja so spannend.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE