1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Das 40. Netzwerktreffen "Was gibt’s Neuss?"

Neuss : Das 40. Netzwerktreffen "Was gibt’s Neuss?"

"Jetzt muss ich aber die letzten Minuten gucken", sagte Karl Heinz Baum und eilte zum Fernsehgerät, der bei der 40. Netzwerkveranstaltung "Was gibt's Neuss?", zu der Axel Pollheim in die Eventhalle eingeladen hatte, aufgestellt war.

Der Vorsitzende der Neusser CDU-Ratsfraktion drückt zwar der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der WM die Daumen — aber er hofft, dass sie nur Gruppenzweite wird. Aus gutem Grund: "Wenn sie dann ins Halbfinale kommt, wovon ich ausgehe, dann spielt sie in Mönchengladbach. Und für dieses Spiel habe ich Karten", sagt er mit einem Schmunzeln.

Für Wilfried Kruse war der Besuch eine schöne Rückkehr nach Neuss. Der ehemalige Düsseldorfer Wirtschaftsdezernent ist jetzt Geschäftsführer ITK Rheinland mit Sitz in Neuss. In der Eventhalle traf er eine Reihe von Bekannten, kein Wunder, war er doch früher Beigeordneter im Neusser Rathaus.

Der Uedesheimer Volker Staufert hat jetzt mehr Zeit für seine Freude am Sport. Der ehemalige Vorstand des Kölner Versorgers RheinEnergie wurde nun in das Führungsgremium der Sportstiftung NRW berufen. "Das ist eine wichtige und einflussreiche Aufgabe", sagt Staufert, der einst aus Chef des Kreissportbundes (KSB) Neuss war.

(NGZ)