Neuss: Coverband MAM spielt die großen Songs von BAP

Neuss : Coverband MAM spielt die großen Songs von BAP

wenn MAM, die Coverband der Kölner Musiker um Wolfgang Niedecken, spielt. Ob Ohrwürmer wie "Verdamp lang her", das nachdenkliche und wichtige Stück "Kristallnaach" oder das berührende "Do kanns zaubre" gehören auch zum Programm von MAMs Auftritt in der "Partytur" beim Kulturfrühstück am kommenden Sonntag.

Seit zehn Jahren lässt Mam den BAP-Sound der 1980er Jahre nebenberuflich aufleben. "Die Leute sagen, ich klinge wie der junge Wolfgang Niedecken", erzählt Drotbohm, der im wirklichen Leben Berufsschullehrer ist. Eine Aussage, die BAP-Sänger Niedecken vor zwei Jahren gewissermaßen selbst bestätigte. Während einer Radiosendung konnte er ein MAM-Cover nicht vom eigenen Original unterscheiden. "Das war natürlich ein Riesenkompliment für uns. Wir spielen teilweise sogar die gleichen Instrumente", erklärt Drotbohm und verspricht:. "Unsere Konzerte sollen wie eine Zeitreise in die Vergangenheit sein."

Info Lindenplatz, Sonntag, 19. Februar, 12 Uhr

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE