Neuss: Christoph Hölters ist neuer Planungsdezernent

Neuss : Christoph Hölters ist neuer Planungsdezernent

Christoph Hölters wird neuer Planungsdezernent in Neuss. Der 45-Jährige wurde am Freitag vom Neusser Stadtrat mit breiter Mehrheit zum neuen Beigeordneter für das Dezernat Planung, Bau und Verkehr im Neusser Rathaus gewählt.

Er erhielt 50 der abgegeben 61 Stimmen, fünf Ratsmitglieder stimmten gegen ihn, sechs enthielten sich. Die CDU/FDP-Koalition hatte sich nach der Vorstellungsrunde der Kandidaten in den Fraktionen auf Hölters als ihren Favoriten verständigt.

Vor der Abstimmung kündigte die Fraktionsgemeinschaft UWG/Zentrum ebenfalls an, für Hölters zu stimmen.

Hölters (verheiratet, zwei kinder) tritt am 1. Juli die Nachfolge von Stefan Pfitzer (64) an, der in den Ruhestand geht. Zurzeit ist Hölters Leiter der Abteilung Stadtplanung und stellvertretender Planungsamtsleiter in Duisburg. In Neuss war er von 1993 bis 1998 Sachgebietsleiter im Planungsamt und hat an der Entwicklung des neuen Stadtteils Allerheiligen mitgewirkt.

(schum)
Mehr von RP ONLINE