1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Chaos und Streit beim Zentrum: Vorsitzender Wendt tritt zurück

Neuss : Chaos und Streit beim Zentrum: Vorsitzender Wendt tritt zurück

Die Machtkämpfe im Zentrum, die Bundes- und Landespartei spalten, haben nun auch ihr erstes Opfer in Neuss gefunden: Reinhard Wendt (66) trat am Donnerstag als Vorsitzender zurück.

Kommissarisch werde die in Neuss 20 Mitglieder zählende Partei jetzt von seinem bisherigen Stellvertreter Klaus Meier geführt, erklärte Wendt gestern am Rande der Ratssitzung. Die Jahreshauptversammlung in Räumen des Sozialzentrums des Alexianer-Krankenhauses "Zur Alten Wäscherei" sei nicht beschlussfähig gewesen. Mit acht Teilnehmern sei die von der Satzung geforderte Hälfte aller Mitglieder nicht erreicht worden. Ob Wendt auch aus der Partei austritt, ließ er gestern offen. Seinen Sitz im Rat will er zunächst behalten.

(NGZ)