1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Jüdisches Lichterfest: Chanukka-Licht auf Freithof entzündet

Jüdisches Lichterfest : Chanukka-Licht auf Freithof entzündet

Chanukka gehört wie die jüdische Gemeinde zu Neuss. Mit diesem Hinweis unterstrich Bürgermeister Reiner Breuer gestern Abend, warum es gut ist, dass vor dem Zeughaus und damit im Herzen von Neuss das vierte von acht Lichtern, die den Fortgang des Festes sichtbar machen, auf dem Chanukka-Leuchter entzündet wurde.

Nach einer Begrüßung durch Bert Roemges erläuterte der Rabbiner Yosef Yitzchak den Gästen den Hintergrund des Familienfestes, an dem die jüdischen Kinder beschenkt werden. Yitzchak überließ es aber Oded Horowitz vom Gemeindevorstand, mit einem (neunten) "Helferlicht" Licht in das Dunkel zu bringen . (-nau)

(NGZ)