CDU Neuss bereitet die Bürgermeisterwahl vor: Sechs Bewerber stellen sich

CDU Neuss bereitet die Bürgermeisterwahl vor : Sechs CDU-Bewerber für das Rathaus

Die Neusser CDU legt sich Ende September auf ihren Bürgermeisterkandidaten fest. Sechs haben ihren Hut in den Ring geworfen und stellen sich ab Mittwoch in parteiinternen Diskussionsforen den Fragen der Basis.

Die Neusser CDU steht vor einer wichtigen Frage: Wer soll als ihr Bürgermeisterkandidat Amtsinhaber Reiner Breuer bei der Kommunalwahl 2020 gegenübertreten? Bevor die Mitglieder am 30. September diese Frage entscheiden müssen, stellen sich die sechs Kandidaten, die sich am Montagabend schon dem Vorstand präsentierten, in einer Reihe von Veranstaltungen den Fragen der Basis.

Bis zum ersten Podiumsgespräch am Mittwoch, 4. September, sollen die Bewerber auch schriftlich darlegen, wer sie sind – und welche Ziele sie für die Stadt verfolgen. In der Wahl der Form seien die Kandidaten frei, erklärt CDU-Geschäftsführer Marcel Stepanek, der die Beiträge den Mitgliedern auf der Internetseite der CDU zugänglich machen will.

All das gehört zu einem Auswahlverfahren, das der Parteivorsitzende Jürgen Brautmeier möglichst transparent gestalten will. Er sah sich als Vorsitzender aber auch in der Pflicht, einen eigenen Kandidaten zu identifizieren. Seine Wahl fiel auf Jan-Philipp Büchler, den er Anfang Juli beim Sommerfest der Basis vorstellte. Danach warfen noch drei weitere Bewerber ihren Hut in den Ring. Für Sebastian Rosen, der sich als erster Bewerber zur Verfügung gestellt hatte, ist die hohe Zahl der (späten) Bewerber auch ein Zeichen dafür, dass sich viele in der Neusser CDU nicht vom Vorstand vorgeben lassen wollen, wen sie zu wählen haben.

Mehr von RP ONLINE