Neuss: Busumleitungen am Kappessonntag

Neuss: Busumleitungen am Kappessonntag

Während des Kappessonntagszugs müssen einige Busse andere Routen fahren.

Die Stadtwerke Neuss machen darauf aufmerksam, dass der Busverkehr während der Karnevalstage teilweise umgeleitet wird. In der Innenstadt ist dies während des Kappessonntagszuges am 11. Februar der Fall. Die Busse werden zwischen Hauptbahnhof und Stadthalle beziehungsweise Friedrich-Ebert-Platz ganz oder teilweise umgeleitet. Wegen der Aufstellung für den Kappessonntagszug können die Stadtwerkebusse bereits ab 11 Uhr nicht mehr über die Oberstraße durch die Innenstadt fahren. Wegen der Sperrung der Nordkanalallee und der Straße "An der Obererft" verläuft die Umleitungsstrecke etwas anders als in den vergangenen Jahren.

In Richtung Neusser Süden fahren die Busse der Linien 841, 849, 851, 852 und 854 ab der Haltestelle "Hauptbahnhof" über die Düsseldorfer Straße, Rheintorstraße und Batteriestraße bis zur Stadthalle. In Richtung Neusser Norden erfolgt die Umleitung ab der Haltestelle "Alexianerplatz" über Europadamm, Batteriestraße und Düsseldorfer Straße bis zum Hauptbahnhof. Auch die Linien 843, 844 und 848 fahren eine etwas andere Route als gewohnt. Sie werden am Kappessonntag ab Hauptbahnhof über die Gielenstraße, Schorlemerstraße, Dreikönigenstraße, Schillerstraße und Weingartstraße bis zum Friedrich-Ebert-Platz (Bussteig 1) verkehren.

In Richtung Norden verläuft die Umleitung ab Friedrich-Ebert-Platz (Bussteig 3) über die Schorlemerstraße und Gielenstraße bis zum Hauptbahnhof. Aufgrund der Umleitungen können die Haltestellen Stadthalle (Bussteig 1 und 2), Landestheater (Bussteig 1, 4, und 6), Friedrich-Ebert-Platz (Bussteig 1), Zolltor, Neustraße, Niedertor, Schwannstraße, Hauptbahnhof (Bussteig 2, 3, und 4) sowie Hermannsplatz nicht angefahren werden. An der Stresemannallee, der Stadthalle (Rückseite der Straßenbahn-Wendeschleife, Batteriestraße (Hafenbecken 1), Hauptbahnhof (Bussteig 5) und Gielenstraße (für die Linien 842/849) werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Die Umleitung der Busse endet am Sonntag gegen 17.30 Uhr.

(NGZ)