Neuss Busfahrer verliert die Kontrolle — zwölf Verletzte bei Unfall

Neuss · Fahrzeuge mit Blaulicht, und rot-weißes Flatterband bestimmten Mittwoch das Straßenbild in Holzheim. Viele Menschen waren aus ihren Häusern gekommen, um sich die Folgen eines Unfalls anzuschauen, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.

Neuss: Bus prallt gegen Hauswand
11 Bilder

Neuss: Bus prallt gegen Hauswand

11 Bilder

Tatsächlich war die Ansicht spektakulär: Mit voller Wucht war ein Linienbus in eine Hauswand an der Poststraße geprallt, über eine Stunde lang waren Rettungskräfte damit beschäftigt, den schwer verletzten Fahrer aus dem Fahrzeug zu bergen. Auch zwölf der 20 Fahrgäste waren bei dem Unfall verletzt worden, laut Polizei sind darunter zwei Schwerverletzte.

"Alles ging so wahnsinnig schnell", erzählt Bernd Forcher. Er saß zum Zeitpunkt des Unfalls in einem Linienbus, der in entgegengesetzter Richtung wie der Unfallbus unterwegs war. Beide Fahrzeuge begegneten sich in der Kreuzung, wo später auch der Unfall geschah. "Unser Busfahrer hat gestoppt, um sein Gegenüber vorbei zu lassen", erzählt der Holzheimer. Plötzlich habe dann der entgegenkommende Bus rasant beschleunigt, sei ausgeschert und in die Hauswand gekracht. "Wir sind sofort ausgestiegen, um erste Hilfe zu leisten", erzählt Forcher.

Während die Passagiere des Unfallwagens den Bus zwar unter Schock, aber noch eigenständig verlassen konnten, wurde der Busfahrer durch den Unfall so schwer eingeklemmt, dass ihm kaum zu helfen war. "Wir kamen noch nicht einmal an den Verbandskasten, so schwer war der Wagen vorne beschädigt", erzählt Forcher. Eine junge Frau habe sich schließlich mit Taschentüchern beholfen, um dem schwer Verletzten einen behelfsmäßigen Druckverband auf eine Wunde am Arm zu pressen.

Kurz darauf waren Polizei, Feuerwehr und Notarzt mit einem Großaufgebot zugegen. Sie sperrten die Straße ab, leiteten den Verkehr um und ließen die Verletzten in jenem Bus behandeln, der zufällig den Weg des Unfallbusses gekreuzt hatte. Warum der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, stand gestern noch nicht fest. Die Polizei vermutet, er könne Brems- und Gaspedal verwechsel haben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort