Bürgermonitor in Neuss: Deutsche Bahn hat nach Monaten neue Sitze installiert

Bürgermonitor in Neuss : Deutsche Bahn hat nach Monaten neue Sitze installiert

Es hat schon einige Zeit gedauert, doch seit Anfang des Monats können Bahnnutzer auf den S-Bahnsteigen 5 und 6 sowie 7 und 8 des Neusser Hauptbahnhofs wieder sitzen und so auf ihren Zug warten.

Vorbei also die Zeit des ständigen Stehens auf den nicht selten zugigen Bahnsteigen.

Detlev Meschke und andere Fahrgäste staunten nicht schlecht, als sie Anfang September des vergangenen Jahres feststellen mussten, dass die Deutsche Bahn alle Sitzplätze – es handelte sich immerhin um 36 – abmontiert hatte. Er monierte, dass das Unternehmen noch nicht einmal darüber informiert hatte, vor allen Dingen dann nicht darüber, wie es denn weitergehen soll, und er bemängelte das grundsätzliche Serviceproblem der Deutschen Bahn. Auf damaliger Nachfrage informierte die Bahn, dass die alten Sitzelemente aus „Verschleißgründen“ hätten abgebaut werden müssen, neue aber bestellt seien. Warum darüber nicht die Nutzer in Kenntnis gesetzt worden waren, sagt der Bahnsprecher nichts. Damals ging man von einem Einbau von sechs bis acht Wochen aus, jedoch gleich mit der Einschränkung, dass es auch länger dauern könne, da man auf den Hersteller angewiesen sei.

Es hat länger gedauert, einige Monate sogar, doch nun endlich können Detlev Meschke und viele andere S-Bahn-Kunden wieder sitzend auf ihre Züge warten. Auf den Bahnsteigen 5 und 6 sowie 7 und 8 wurden neue, geschützte Wartezonen eingerichtet, „die auch vom Design her überzeugen“, so die Meinung von Detlev Meschke. Nun hofft der Neusser, dass sich Graffiti-Sprayer und Menschen mit Hang zur Zerstörungswut nicht an den neuen Sitzgelegenheiten zu schaffen machen.

Mehr von RP ONLINE