1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Biwak-Tag beim Neusser Schützenfest: Wo auch Präsident Nickel Zigarren raucht

Biwak-Tag beim Neusser Schützenfest : Wo auch Präsident Nickel Zigarren raucht

Bürgermeister Herbert Napp raucht leidenschaftlich. Das ist bekannt. Montag lernten die Neusser hinzu. Auch Napps Stellvertreter Thomas Nickel raucht "gern mal eine Zigarre" – und bewegte sich beim 34. Volksbank-Biwak genüsslich qualmend durch die Reihen der mehr als tausend Schützen.

Bürgermeister Herbert Napp raucht leidenschaftlich. Das ist bekannt. Montag lernten die Neusser hinzu. Auch Napps Stellvertreter Thomas Nickel raucht "gern mal eine Zigarre" — und bewegte sich beim 34. Volksbank-Biwak genüsslich qualmend durch die Reihen der mehr als tausend Schützen.

Gastgeber Rainer Mellis, selbst ein Liebhaber feiner Zigarren, hatte den Münsterplatz in die größte Raucher-Lounge der Stadt verwandelt — Open-Air versteht sich. In seiner Begrüßung philosophierte der Vorstandsvorsitzende darüber, wie schön es sei, im Freien zu feiern und in einer freien Gesellschaft zu leben, "die respektvoll und rücksichtsvoll mit allen umgeht, ob es sich um einen Vesuv handelt oder einen XXL-Fleischfresser".

<<>>

Die Volksbank habe daher Grenadier Oliver Leuchten von der "Rauchbar" gebeten, beim Biwak "Naturprodukte aus der Karibik" anzubieten: "Den Grünen wäre zwar sicherlich der Hanf-Dealer aus dem nahen Venlo lieber — aber wir bleiben bei Ordnung und Tradition." Das Königspaar Jörg und Dorothee Antony mit Gefolge wurde jubelnd empfangen.

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen kamen die Gäste vor der mächtigen Kulisse der Basilika St. Quirin bestens ins Gespräch. Mittendrin Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Theodor Leuchten. Der Aufsichtsratschef der Volksbank, dem Reitsport sehr verbunden, war begeistert: "Das große Reitercorps aus Ratingen sollte mit einer Gastabordnung die Neusser Reiter verstärken."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Neusser Schützenfest 2013: Impressionen vom Biwak-Tag

(lue)