1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Elegante Damen und schmucke Herren: So schön ist die Ballsaison

Elegante Damen und schmucke Herren : So schön ist die Ballsaison

Die Neusser feiern ihr Bürger-Schützenfest mit Glanz und Pracht. Besonders bei den Festbällen in der Stadthalle entfaltet sich der Prunk, sind die Kleider der Damen besonders elegant und die Atmosphäre schützenfestlich. Ein Blick auf die strahlenden Ballbesucher bei Schützenlust- und Krönungsball.

Neuss Neuss ganz festlich: Wer elegante Damen und schmucke Herren sehen möchte, ist bei den beiden großen Schützenbällen in der Stadthalle und beim "Schieveball" der Scheibenschützen am Sonntagabend im Foyer des Rheinischen Landestheaters richtig.

Der Schützenlustball mit dem Motto "Die pure Lust auf Sonntag" ist "der größte von Privatleuten organisierte Ball in Deutschland". Darauf verweist Major Herbert Geyr gern. Jedes Jahr sind die Eintrittskarten für den Sonntags-Ball schnell ausverkauft. "Es kommen 3000 Besucher", sagt Schützenlust-Hauptmann Karlheinz Ackermann, der mit seinem Team den Ball organisiert und jedes Jahr dafür sorgt, dass sowohl die Paartänzer im Saal mit Tanzmusik einer Liveband als auch die Partygänger in den beiden Foyers mit Live-Rock versorgt werden: "Wir bieten den Gästen mehrere Livebands und einen DJ." Beste Voraussetzungen für einen stimmungsvollen Ball, bei dem die Damen mit eleganten Kleidern glänzen und die Herren in Uniform eine gute Figur machen, so dass ausgelassene Partystimmung und Festball-Charakter zu einem glanzvollen Abend beitragen.

Noch ein bisschen festlicher geht es bei der Krönung am Samstag nach Schützenfest zu, wenn sich der Pomp und die Pracht des Hofzeremoniells entfalten. Mitten drin sind acht junge Paare des Hofstaates des Schützenkönigspaares und sechs Paare des Reitersieger-Hofstaates. Mit dem Einmarsch, Hofknicks/Verbeugung und dem Ehrentanz bilden die jungen Frauen und Männer ein wesentliches Element beim Krönungsball. Für ihren Auftritt wird einen Tag zuvor kräftig geübt, schließlich soll sowohl die Gratulationscour als auch der Tanz harmonisch aussehen. "Das ist ein aufregender Moment", weiß Schützenmeister Martin Flecken aus eigener Erfahrung. 2010 konnte er als stolzer Vater seine Tochter Anna im Königs-Hofstaat erleben.

(NGZ)