1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Neuss: Rekord: Schützenlust kommt mit 92 Zügen auf den Markt

Neuss : Rekord: Schützenlust kommt mit 92 Zügen auf den Markt

Die Neusser Schützenlust ist und bleibt ein Wachstumskorps. Das größte der zehn Korps im Neusser Regiment könnte bereits in diesem Jahr als erste Gemeinschaft die "Schallmauer" von 1600 aktiven Marschierern knacken.

Das wurde jetzt auf der jüngsten Chargierten-Versammlung deutlich. Dabei verkündete Major Herbert Geyr, dass in diesem Jahr zum Schützenfest (24. bis 27. August) insgesamt 92 Züge auf den Markt kommen werden. Rekord bedeuten auch 21 Großfackeln. So fleißig wurde bei der Schützenlust noch nie gebaut.

Vier neue Züge wurden bei der Schützenlust in den vergangenen Wochen und Monaten ballotiert: "R(h)ein ins Vergnügen", "Gehaltvoll", "Zügellos" und "Fein raus". Da auf der anderen Seite die beiden Züge "Nüsser Dom(m)köpp" und "Kleinstädter" eine Marschgemeinschaft gebildet haben, steigt die Zahl der Schützenlust Züge netto um drei — von 89 auf 92 an.

So schraubt sich die Zahl der aktiven Teilnehmer von 1537 im Vorjahr auf bisher 1587 aktive Marschierer. Da die Erfahrung lehrt, dass Züge bis zur Parade noch Schützen nachmelden werden, ist die Zahl von erstmals 1600 Schützenlust-Aktiven in diesem Jahr eine realistische Größe. Mit einem Altersdurchschnitt von und 34 Jahren bleibt die Schützenlust ein junges Korps. "Wir freuen uns, dass das Schützenwesen im Allgemeinen und unser Korps im Besonderen für junge Menschen attraktiv sind", sagt Schützenlust-Sprecher Peter Kallen. Aber es erfordere viel Kraft der Korpsführung, so viele Züge mit so vielen Aktiven zu organisieren und ihnen eine gemeinsame Identität zu geben.

Die Schützenlust-Leitung fördert den Fackelbau. Sie setzt fackelbauende Züge bei der Auslosung der Marschreihenfolge auf die begehrten Plätze nahe an den Klangkörpern. Gesetzt wurden auch der "Flaschenzug", aus dem Schützenkönig Jörg Antony stammt, die "Nüsser Orjelspiefen" mit Korpssieger Norbert Meisen sowie der Jubiläumszug "Niederrhein".

(NGZ)