1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Op de Dag: Notizen zum Neusser Bürger-Schützenfest

Op de Dag : Notizen zum Neusser Bürger-Schützenfest

Familienbiwak

Familienbiwak

(jul) "Klein angefangen - groß herausgekommen" - unter diesem Motto könnte das Schützenbiwak auf dem Gelände des BMW Vertragshändlers Timmermanns stehen. Direkt an der "Rollmopsallee" - also im Zentrum des Geschehens - hatte das Autohaus zum 8. Mal zum zünftigen Campieren inklusive Frühstück und Mittagessen eingeladen. Gekommen waren die Grenadierzüge "Mer send wer do", "Treu zum alde Nüss", "Mer maake möt" sowie die Jägerzüge "Grüne Heide" und "Enzian". Musikalisch begleitet wurden sie von dem Neußer Tambourcorps " Gut Klang" und dem Musikkorps der Stiftung Bahn-Sozialwerk 78 BSW Krefeld. "Mit dem Biwak möchten wir das Brauchtum unterstützen. Dazu laden wir auch die Familien ein", sagte Andreas Trilges, Leiter des Autohauses. Auch die PR-Fachfrau der Firma, Beate Versen, sagte: "Wir verschließen unsere Türen nicht, wir öffnen sie."

König zu Gast

(schum) Einen Schützenkönig als Gastmarschierer - das gibt es auch nicht alle Tage: Der Grenadierzug "Immer am Ball" mit Oberleutnant Adi Hamacher konnte Hans Schmeynck in seinem Zug begrüßen. Schmeynck ist Schützenkönig in Gnadental, feierte in diesesem Jahr seinen "50zigsten" und wollte immer mal "d'r maar eropp" marschieren. "Ein eindrucksvolles Erlebnis", so Ex-Fußballer Schmeynck am Sonntagmittag.

Perspektive

(schum) Aus einer ganz besonderen Perspektive kann Karl-Heinz Greiss das schützenfestliche Treiben verfolgen. Der plötzlich in die Rolle des Adjutanten bei den Jägern geschlüpfte Greiss vom Ross herab: "Das ist ein ganz ander Blick von hier oben - schon etwas Besonderes." Am Sonntag war er zusammen mit dem kommissarischen Chef Peter Wallrawe (der an die Stelle des erkrankten Major Gerd Scheulen gerückt ist) beim Königsmahl und machte zwischendurch noch einen Abstecher zu seinem Stamm-Gildezug "Drususjünger". Zufrieden seien beide, auch Wallrawe: "Es läuft gut und macht viel Spaß", sagte er am Montag.