1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Neuss: Statt Schützenfest 2020 eine Dankeschön-Aktion des Regiments

Soziales Engagement der Schützen in Neuss : Das Dankeschön des Neusser Regiments

Der Aufruf von Schützenpräsident Martin Flecken und dem Komitee für ein soziales Engagement der Züge und Korps fand ein breites Echo.

197 Jahre sind die Neusser zu den Schützen gekommen, im Jahr der Pandemie kommen die Schützen zu den Neussern: Auf diesen einfachen Nenner hat Schützenpräsident Martin Flecken eine Dankeschön-Aktion gebracht, an der sich – bis auf die Artillerie – alle Korps des Neusser Regimentes beteiligten.

In seiner im Internet übertragenen Ansprache zum Schützenfest-Sonntag, die er nicht auf dem Markt halten konnte, konnte Flecken zufrieden Vollzug melden: „Wir Schützen haben deutlich gemacht, dass wir nicht auf uns selbst fixiert sind, sondern uns entsprechend der Schützentradition und in gesellschaftlicher Verantwortung für die Mitmenschen einsetzen.“

Und dazu hatten die Züge viel Fantasie entwickelt. Eine Aktion rief sogar ein Fernsehteam auf den Plan, das einen Grenadierzug zu minderjährigen Flüchtlingen begleitete.