1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Neuss: Lotto-Lädchen zeigt Schützenfest-Schaufenster

Brauchtum in Neuss : Lotto-Lädchen präsentiert Schützenfest-Schaufenster

Anna-Maria Bonnekessen und ihre Tochter Karin Luck wissen, wie sie Kunden in ihr Büdchen an der Rheydter Straße locken. Im Oktober feiern sie das 15-jährige Bestehen ihres Ladens. Einen Anteil an diesem Erfolg hat die Gestaltung ihres Schaufensters.

Im Jahr 2014 begannen die beiden Frauen, mit der Gestaltung des Schaufensters. Seitdem wird es zu Karneval, St. Martin, dem Neusser Schützenfest und für Wettbewerbe geschmückt. Das Material stellen ihnen ihre Kunden zur Verfügung.

Das geschmückte Schaufenster erlangte schnell überregional Aufmerksamkeit – erste Teilnahmen an Wettbewerben folgten. „Immer wieder kommen Kunden und sind begeistert von unserer Dekoration“, erzählt Luck, der die Präsentation der Gegenstände ihrer Kunden sehr am Herzen liegt. „Einmal hatte ich das komplette Schaufenster fertig dekoriert, dann habe ich es mir von außen angeguckt und es hat mir nicht gefallen – ich habe es dann einfach neu gemacht“, ergänzt sie. Dieser Perfektionismus zahlt sich aus, die beiden haben erfolgreich an verschiedenen Präsentationswettbewerben teilgenommen.

Nur an einem Wettbewerb dürfen die beiden Frauen nicht teilnehmen – die Zukunftsinitiative Neuss prämiert die schönsten Schaufenster der Stadtmitte, Thema ist das Neusser Schützenfest. „Das Lotto-Lädchen gehört nicht zur Stadtmitte, Ende ist die Büttger Straße. Wir haben es versucht, aber uns wurde gesagt, dass das Gebiet sonst zu groß wird, wenn man unseren Bereich noch dazu nehmen würde“, erklärt Bonnekessen.

Den beiden Neusserinnen, die den ersten Platz bei einem Wettbewerb der Süddeutschen Zeitung und den dritten Platz bei der deutschen Ausgabe von Charlie Hebdo gewannen, bleibt es verwehrt ihr Können auch einmal regional unter Beweis zu stellen.

(NGZ)