Neuss: Feuerwerk zum Kirmes-Abschluss kommt mit „Blitz-Palme“

Kirmes-Abschluss in Neuss : Feuerwerk kommt mit „Blitz-Palme“

Die Kirmes wird am Dienstag mit einer spektakulären Pyro-Show beendet.

Es ist eine Bezeichnung, die kaum spektakulärer klingen könnte: „Blitz-Knall-Palmen-Sequenz“! Und genau darauf können sich Besucher der Neusser Kirmes beim großen Abschluss-Feuerwerk am Dienstagabend freuen. Sascha Krumbach, Geschäftsführer des „Pyroteam Düsseldorf“, das das rund 15-minütige Knall-Spektakel organisiert, hat unserer Redaktion einen kleinen Einblick ins Programm gegeben: „Wir versuchen, jedes Jahr etwas Abwechslung reinzubringen.“ Heißt: Neben der gigantischen Palme, die mit einem lauten Knall am Neusser Nachthimmel erscheinen soll, gibt es auch eine Blinker-Sequenz. Zum Abschluss dürfen sich die Zuschauer auf ein großes Goldregen-Finale freuen.

Wichtig: Krumbach macht darauf aufmerksam, dass das Feuerwerk um 22.15 Uhr beginnt – und nicht um 23.30, wie es in diversen Internet-Foren falsch verbreitet worden sei. „Gezündet“ wird wieder auf dem Höffner-Parkplatz an der Schanzenstraße. Das Gelände am Dienstagabend wird dann durch das Ordnungsamt und das Pyroteam Düsseldorf großräumig abgesperrt. Ab 21 Uhr besteht auf dem gesamten Höffner-Parkplatz absolutes Parkverbot — bis circa 23 Uhr. Das fünfköpfige Team des „Pyroteam Düsseldorf“ wird am Dienstag mit einem 7,5-Tonner anreisen, in dem sich die rund 750 Bombenkästen befinden.

Von Hand wird allerdings längst nicht mehr gezündet. Feuerwerk ist heutzutage Hightech. So werden die einzelnen Komponenten per Computer programmiert, sodass man nur noch einen roten Knopf drücken muss, um das Spektakel zu starten. Wie bereits in den Vorjahren wird Markus Zimmermann diese Aufgabe erledigen.

Zwar wird es in diesem Jahr keine Acht-Zoll-, sondern nur Sieben-Zoll-Bomben geben, „dafür sind es diesmal aber wesentlich mehr“, kündigt Krumbach an. Seine Firma hat er 2007 gegründet: Der Computerspezialist sollte damals für die Hochzeit eines Freundes ein Feuerwerk auf die Beine stellen. Damit war er so erfolgreich, dass es schnell weitere Anfragen gab. Krumbach begann die Ausbildung zum Pyrotechniker, und die Zahl der Aufträge stieg, sogar für die TV-Show „Nur die Liebe zählt“ war er bereits im Einsatz. Mittlerweile organisiert er deutschlandweit Feuerwerk-Shows. Der Firmensitz mit Büro- und Besprechungsräumen befindet sich auf der Königsallee in Düsseldorf. Weitere Büro- und Lagerräume sind in Grevenbroich.

Mehr von RP ONLINE