1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Bürger-Schützenfest in Neuss: Nationalhymne mit Hut: Bürgermeister entschuldigt sich

Bürger-Schützenfest in Neuss : Nationalhymne mit Hut: Bürgermeister entschuldigt sich

Als nach der Ansprache des Präsidenten vor der Königsparade der 7300 Neusser Schützen die Nationalhymne erklang, standen alle Zuschauer auf, nahmen alle Schützen und Gäste ihre Hüte ab – nur Bürgermeister Herbert Napp nicht.

Als nach der Ansprache des Präsidenten vor der Königsparade der 7300 Neusser Schützen die Nationalhymne erklang, standen alle Zuschauer auf, nahmen alle Schützen und Gäste ihre Hüte ab — nur Bürgermeister Herbert Napp nicht.

"Es tut mir wirklich leid. Es war keine Absicht", so entschuldigt der 66-jährige Politiker den Fauxpas, der ihm am Sonntag unterlaufen ist. "Wenigstens sieht jeder auf den Bildern, dass ich mit Inbrunst die Hymne gesungen habe", kommentiert Napp — kleinlaut wie selten.

Er habe nicht bemerkt, dass er den Zylinder aufbehalten habe: "Leider hat mich auch niemand darauf aufmerksam gemacht." Für Schützenpräsident Thomas Nickel (65), als Vize-Bürgermeister auch Napps Stellvertreter, ist der Fall längst erledigt:""Der Bürgermeister hat sich entschuldigt. Das sollten wir respektieren, und gut ist es." Ihm sei Gleiches bei ähnlichen Auftritten auch schon passiert.

(lue-)