1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Neuss: Martin Flecken ist für alles verantwortlich

Neuss : Martin Flecken ist für alles verantwortlich

Wenn die Schützenzüge stramm und ordentlich über den Markt marschieren, wenn die Besucher trockenen Fußes zur Festwiese kommen, wenn den Ehrengästen das Essen mundet, wenn am Dienstag schließlich der Vogel fällt und ein neuer König gefunden worden ist – dann feierte Neuss wieder ein perfektes Schützenfest.

Die Gesamtverantwortung liegt bei Oberschützenmeister Martin Flecken. "Am Donnerstag vor Schützenfest sitzt das Komitee noch einmal zusammen, um alles durchzusprechen", sagt Flecken. Änderungen, wie etwa vor einigen Jahren beim Zugweg am Montag und Dienstag, werden Monate im Voraus besprochen und festgelegt. Die wiederum gehen meist aus einer Manöverkritik von Korpsführungen und Komitee hervor.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Oberschützenmeisters gehört der reibungslose Ablauf der Parade (unterstützt durch drei Ablaufoffiziere). Mehr als 1000 Zuschauer verfolgen diese von den aufgebauten Tribünen aus. Zwischen 20 und 25 Helfer kontrollieren die Karten und weisen die Plätze an. Nach der Parade beim Königsmahl im Zeughaus ist Flecken als so genannter Fouragemeister für die Auswahl von Speis und Trank zuständig.

Die Betreuung und Begleitung der Ehrengäste übernehmen alle Komiteemitglieder des Bürger-Schützen-Vereins. Am Montagmittag im Festzelt kümmern sich auch ihre Damen um die Gäste. Letztendlich liegt auch das Königsvogelschießen am Dienstag in der Verantwortung des Schützenmeisters. Dort kann Martin Flecken ebenso auf Unterstützung bauen. "Da über alle Tage mehrere Schießwettbewerbe stattfinden, leisten die Scheibenschützen dort seit vielen Jahrzehnten ihren Dienst", erklärt er.

(stef)