1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Ein Schauspieler im Regiment: Edelknabe als Prinz auf Düsseldorfer Bühne

Ein Schauspieler im Regiment : Edelknabe als Prinz auf Düsseldorfer Bühne

Gereon Breuer hat derzeit einige Rollenwechsel vor sich: Mehrmals in der Woche steht der 13-Jährige für Proben für die moderne Version der Oper "Cinderella" auf der Bühne, zum Wochenende allerdings schlüpft er in die schwarze Uniform der Edelknaben. Mal Prinz, mal Edelknabe – Gereon findet das gut. "Das ist schon witzig", sagt der Schüler, der nach den Sommerferien in die achte Klasse des Nelly-Sachs-Gymansiums kommt. Am meisten freut sich Gereon auf die große Parade, denn "dabei spielen die Edelknaben ja eine zentrale Rolle".

Gereon Breuer hat derzeit einige Rollenwechsel vor sich: Mehrmals in der Woche steht der 13-Jährige für Proben für die moderne Version der Oper "Cinderella" auf der Bühne, zum Wochenende allerdings schlüpft er in die schwarze Uniform der Edelknaben. Mal Prinz, mal Edelknabe — Gereon findet das gut. "Das ist schon witzig", sagt der Schüler, der nach den Sommerferien in die achte Klasse des Nelly-Sachs-Gymansiums kommt. Am meisten freut sich Gereon auf die große Parade, denn "dabei spielen die Edelknaben ja eine zentrale Rolle".

Er läuft als Fahnenleutnant sogar in der ersten Reihe. Besonders spannend findet er es, den ganzen Tag lang den König zu begleiten. Bereits zum sechsten Mal ist er als Edelknabe beim großen Neusser Schützenfest dabei, "leider dieses Jahr zum letzten Mal", sagt Gereon. Nächstes Jahr ist er zu alt für die Edelknaben. Bruder Simeon ist Fähnrich im Fahnenzug der Neusser Schützenlust, Vater Michael-Franz seit 1983 im Schützenlustzug "Nüsser Orjelspiefe". Gereon würde mit 18 Jahren sogar mit Freunden einen eigenen Zug gründen.

"Aber da weiß ich natürlich noch nicht, ob das klappt." Bis dahin hofft er, dass er Mitglied der Bogenschützen (Jungschützen der Scheibenschützen) werden kann, dort steht er auf der Warteliste. "Da würde ich mich natürlich tierisch freuen, wenn das klappen würde." Aber dieses Jahr will er sein letztes Schützenfest als Edelknabe genießen. Dafür lässt er auch zweimal die Proben für die Kinderoper Cinderella ausfallen, für die er im September im Rahmen des Düsseldorfer Altstadtherbstes noch sechs Mal auf der Bühne in Düsseldorf stehen wird — als Prinz.

Beide Garderoben schätzt Gereon sehr. "Die Uniform des Edelknaben hat etwas sehr festliches", sagt er. Als Chargierter hat er am Ärmel seiner schwarzen Uniform nicht nur einen, sondern zwei silberne Streifen. Seine Verkleidung als Prinz sei zwar auch edel, allerdings etwas lockerer gehalten. "Beides hat seinen Reiz", sagt Gereon.

(NGZ)