1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Alle guten Dinge sind drei: Die neue Korpsspitze der Artillerie

Alle guten Dinge sind drei : Die neue Korpsspitze der Artillerie

Auf drei Schultern verteilt sind die wichtigsten Aufgaben im Neusser Artillerie-Corps: Vorsitzender Michael Mertens, sein Stellvertreter Kurt Neumann, der gleichzeitig Adjutant des Chefs Jörg Heckhausen ist.

Die drei Artilleristen haben die Aufgaben des Ex-Chefs Eckart Schlee (65), der nach zwölf Jahren sein Amt in jüngere Hände geben wollte, und die des Vorsitzenden und Adjutanten Andreas König nach dessen Rückzug aus dem Korps übernommen. Der Chef Jörg Heckhausen (51) wurde in Hilden geboren. Nach dem Abitur machte er eine Lehre zum Bankkaufmann bei der West LB, wo er 19 Jahre blieb. 1999 wechselte er zu einer Düsseldorfer Privatbank, wo er heute Prokurist der Börsenabteilung ist. Seit 2004 ist er mit Petra Degener-Heckhausen in zweiter Ehe verheiratet, zur Familie gehören fünf Kinder: Anna-Christin, Anne Christine, Matthias, Bettina und Marie-Helen. Als Hobbys nennt Heckhausen: Oldtimer, Motorradfahren, Gartenbahn im Emsland und Reiten.

Seine Schützenlaufbahn begann im Jägertambourkorps "In Treue Fest" Grimlinghausen, dem sein verstorbener Schwiegervater Matthias Goßens über 50 Jahre angehörte. Zur Neusser Artillerie stieß er 2001, "nachdem mein Schwager Michael Mertens mir vom Verein vorschwärmte und nach einem feucht-fröhlichen Kirmes-Sonntag bei den Artilleristen", erklärt Heckhausen, dem 2008 der Siegerritt gelang. Im Vorstand ist er seit 2007 als Kassierer. Der Adjutant Kurt Neumann (48) ist seit 1981 Schütze, zunächst im Grenadierzug "Deutsche Eiche 1904", seit 1997 bei der Artillerie, wo er seit 2004 zweiter Vorsitzender ist. Der Chemikant bei der Fa. Thywissen und seine Frau Veronika haben zwei Kinder: Rebecca (22) und Timo (zwölf), der erstmals bei den Falknern der Jäger mitmarschiert. Der Vorsitzende Michael Mertens (51) gehört dem Korps seit 1976 an. Der Artilleriesieger von 1986 war von 1992 bis 2004 Schriftführer. Als Verkehrsfachwirt arbeitet der Schwager von Jörg Heckhausen in einer Spedition in Ostwestfalen. Der Vorsitzende und seine Frau Christiane, geborene Goßens, haben zwei Töchter, Daniela und Pia-Sophie, die wie ihre Eltern "traditionsbewusst und kirmesverrückt sind", wie Michael Mertens erklärt. Auch die Schwiegersöhne sind Schützen: Markus Brockers bei den Further Scheibenschützen von 1932 und Sebastian Schillings ist Komiteemitglied der Further Schützen.

Sogar drei Enkel von Michael Mertens sind bereits im Schützenwesen aktiv: Julian Brockers ist Tellschütze bei den Further Scheibenschützen, David und Jakob Brockers streben die Further Edelknaben an.

(NGZ)