Bürger-Schützenfest 2019 in Neuss: Premiere beim Königsfrühstück

Königsfrühstück in Neuss : Premiere für die Damen an der Tafel im alten Ratssaal

Zum traditionellen Königsfrühstück ist in diesem Jahr erstmals nicht nur seine Majestät, Schützenkönig Bruno II. Weyand, sondern auch seine Frau Karin erschienen. Sie war nicht die einzige Dame, die am Sonntagmorgen an der langen Tafel im alten Ratssaal Platz nahm.

Die Stadt hatte beschlossen, erstmals ein gemeinsames Frühstück zu veranstalten, an dem auch die Partnerinnen der geladenen Gäste teilnehmen durften. „Die Damen geben ein wunderschönes Bild ab und versüßen uns mit ihrer Anwesenheit den Tag“, sagte Bürgermeister Reiner Breuer in seiner Ansprache an die rund 80 Frühstücksgäste, darunter die Ehrengäste des Neusser Bürger-Schützen-Vereins – Landtagspräsident André Kuper mit seiner Frau Monika, Generalvikar Markus Hofmann vom Erzbistum Köln und Rene Gansauge, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pierburg GmbH, mit seiner Frau Leigh.

Auch Schützenpräsident Martin Flecken äußerte sich positiv: „Auf diese Weise lernen wir auch die Damen unserer Ehrengäste kennen.“ Eine Premiere war die Teilnahme am Frühstück auch für Michael Hohlmann, denn erstmals durfte er seine Frau Gisela begleiten, die als Stellvertretende Bürgermeisterin wie alle anderen Amtsträgerinnen traditionell zum Königsfrühstück geladen wird.

(jro)
Mehr von RP ONLINE