1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Brand in der Straßenbahn

Neuss : Brand in der Straßenbahn

Wegen eines Schmorbrandes in einem Heizelement mussten rund 15 Passagiere Donnerstag Morgen die Straßenbahn um kurz vor halb neun Uhr fast fluchtartig verlassen. Der Fahrer hatte etwas Rauch in der Kabine festgestellt, konnte den Zug aber noch bis in die Haltestelle Theodor-Heuss-Platz fahren, damit die Passagiere nicht auf freier Strecke aussteigen mussten.

Wegen des noch andauernden Berufsverkehrs beobachteten viele Schaulustige diesen Zwischenfall. Der Fahrer habe sich umsichtig verhalten, berichtete Markus Brüggen, der Einsatzleiter der Feuerwehr. "Das sofortige Abschalten der gesamten elektrischen Anlage der Straßenbahn und das Absenken des Stromabnehmers führten dazu, dass sich der Brand nicht ausdehnen konnte", hält er seinem bericht nach dem 30-minütigen Einsatz fest. Weil diese Entwicklung nicht vorhersehbar war, rückten Feuerwehr und Rettungsdienst in großer Stärke aus.

Besondere Löschmittel, zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug sollten im schlimmsten Fall des Falles sofort zur Verfügung stehen. Behandelt werden musste allerdings niemand. Die Bahn konnte ihre Fahrt nicht fortsetzen.

(url)