Neuss: Brand im Hafen: Polizei ermittelt

Neuss : Brand im Hafen: Polizei ermittelt

Eine riesige Rauchwolke hat am späten Sonntagabend für Beunruhigung und viele Anrufe bei der Feuerwehr Neuss gesorgt. Der Qualm war in Neuss und auch im Westen Düsseldorfs zu sehen. Nach Informationen der Feuerwehr brannten Paletten in einer Lagerhalle an der Memeler Straße im Neusser Hafen.

Um 21.56 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines Stapels Paletten vor einem Hallentor gemeldet. Viele Menschen hatten beunruhigt bei der Feuerwehr angerufen und nach der Ursache des Qualms gefragt. Der Brand sei aber schnell gelöscht gewesen, ein übegreifen auf die Lagerhalle - in der nach Auskunft eines Feuerwehrsprechers auch Gefahrstoffe gelagert wurden - konnten die Brandexperten verhindern.

Es bestand keine Gesundheitsgefahr für die Anwohner, allerdings entstand ein geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt, ob es sich um Brandstiftung handelt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

(anch/url)
Mehr von RP ONLINE