1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Box-Talent bereitet sich auf Olympia vor

Neuss : Box-Talent bereitet sich auf Olympia vor

Rund 80 Jahre nach dem Ausnahme-Boxer Hubert Offermanns reift abermals ein Neusser Box-Talent zu internationaler Klasse heran. Es ist wieder ein Fliegengewichtler: Hamsa Touba, der am morgigen Sonntag in Neuss seinen 20. Geburtstag feiert.

Seit vier Jahren lebt er im Heidelberger Box-Internat und bereitet sich mit besten Aussichten auf Erfolg auf die Olympischen Spiele 2012 in London vor. Mit zehn Jahren kam Hamsa beim Boxring Neuss erstmals mit dem Faustkampf in Berührung. Dort erkannte man schnell sein überdurchschnittliches Talent. Seine Leistungskurve zeigte so steil nach oben, dass es seine Trainer und Eltern für richtig hielten, ihn vor vier Jahren aufs Internat nach Heidelberg zu schicken. Dort trainiert er nicht nur zweimal am Tag – sechs Tage die Woche -, sondern hat auch den Realschul-Abschluss geschafft. Ein Wechsel auf die Zukunft für die Zeit nach der Box-Karriere. Die steht im Augenblick im Mittelpunkt des jungen und ehrgeizigen Boxers, der schon Deutscher Meister ist und ganz für sein großes Ziel 'Olympia 2012' lebt. Hätte er kürzlich bei der Weltmeisterschaft in Baku die zweite Runde überstanden, hätte das mit fast hundertprozentiger Sicherheit die Qualifikation für London bedeutet. Nun sind die deutschen Meisterschaften Ende des Monats und ein internationales Turnier im April in Istanbul die nächsten Hürden, die es zu überspringen gilt.

(NGZ)