1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss/Mönchengladbach: Bohrkran stürzt in Oberleitung - Teil der Strecke bis Samstag gesperrt

Neuss/Mönchengladbach : Bohrkran stürzt in Oberleitung - Teil der Strecke bis Samstag gesperrt

Bei Bauarbeiten an der A57 ist am Freitagvormittag ein Bohrkran in Richtung der Gleise der Bahnstrecke zwischen Neuss und Mönchengladbach gestürzt. Die Strecke war bis 17.25 Uhr komplett gesperrt. Nun ist ein Gleis wieder frei gegeben. Der Rest der Strecke bleibt jedoch bis Samstag weiterhin gesperrt.

Durch den etwa sechs Meter langen Ausleger wurde die Oberleitung beschädigt. Teile der Strecke waren seit 10.14 Uhr stromlos. Es wurde niemand verletzt. Die Strecke musste jedoch stundenlang gesperrt werden, die RE4 und RE13 wurden umgeleitet. Erst um 17.25 Uhr wurde ein Gleis frei gegeben, die Reparatur und Bergung des Krans waren zeitaufwendig.

Die S8 fährt jedoch weiterhin nur bis Neuss, nach Mönchengladbach müssen die Fahrgäste stattdessen auf einen Bus-Notverkehr und Taxis umsteigen. Wie die Bundespolizei mitteilte, bleibt das zweite Gleis bis Samstag gesperrt. Die Züge, die ohne Strom auf der Strecke liegen geblieben waren, wurden evakuiert und später mithilfe von Diesellocks weggezogen.

(ots)