Vorfall in Neuss: Unbekannte drohen 14-Jährigem mit Messer und stehlen Geld

Raubüberfall in Neuss : Unbekannte bedrohen 14-Jährigen mit Messer und stehlen Geld

Am Dienstagabend soll es gegen 18.40 Uhr zu einem Raub in der Neusser Innenstadt gekommen sein. Die Polizei sucht nun nach den Tatverdächtigen.

Das teilt die Polizei mit. Ein 14-jähriger Neusser schilderte der Polizei, dass er zu Fuß im Stadtpark an der "Nordkanalallee" unterwegs gewesen sei. Plötzlich sollen sich ihm zwei Unbekannte, im geschätzten Alter von 15 bis 16 Jahren, in den Weg gestellt haben. Einer aus dem Duo hielt ihm ein Messer vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der 14-Jährige ging auf die Forderung ein und zückte sein Portmonee. Die Täter flüchteten mit dem Geld in unbekannte Richtung. Der 14-Jährige blieb unverletzt. Mit seinen Eltern erstattete er Anzeige bei der Polizei.

Die flüchtigen Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

  • 1. Jugendlicher (mit Messer) muskulöse Statur, Dreitagebart, dunkle Haare, komplett schwarz bekleidet, nach Angaben des Opfers sprach er deutsch mit türkischem Akzent.
  • 2. Jugendlicher schlanke Statur, dunkle Haare, bekleidet mit einem blauen T-Shirt mit Logo (möglicherweise "Pandabär") und einer blauen Jeans.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE