Unfall auf A57 bei Neuss: Autobahn Richtung Köln zeitweise gesperrt

Autobahn bei Neuss zeitweise gesperrt: Sechs Fahrzeuge in Unfall auf A57 verwickelt

Auf der Autobahn 57 bei Neuss hat es am Freitag in Fahrtrichtung Köln einen Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gegeben. Drei Menschen wurden verletzt. Die Autobahn war zeitweise gesperrt.

Wie die Polizei mitteilte, musste die Autobahn zwischen der Anschlussstelle Norf und dem Autobahnkreuz Neuss Süd für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden, weil nach dem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge Trümmer 150 Meter weit über die Fahrbahn verteilt waren. Den Angaben zufolge ereignete sich der Unfall gegen 13.15 Uhr. Beteiligt waren sechs Personen, drei davon wurden laut Polizei leicht verletzt.

Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Die A57 war entlang der Unfallstelle zeitweise nur einspurig befahrbar.

(sef)
Mehr von RP ONLINE