Raubüberfall in Neuss: Polizei fahndet nach verdächtigem Duo

Raubüberfall in Neuss : Polizei fahndet nach verdächtigem Duo

Zwei Männer sollen einen 26-Jährigen mit einer Stange und Reizgas attackiert haben. Sie raubten sein IPhone und Geld. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, erhielt sie in der Nacht zum Mittwoch, gegen 00:30 Uhr, Kenntnis von einem Überfall am Theodor-Heuss-Platz.

Zwei Männer sollen einen 26-Jährigen, der mit seiner jüngeren Begleiterin in Höhe der dortigen Postfiliale stand, mit einer Stange und Reizgas attackiert haben. Gleichzeitig raubten sie ihm sein IPhone und Geld. Mit ihrer Beute stiegen die Unbekannten in ein Taxi und fuhren in Fahrtrichtung Gielenstraße davon.

Ermittlungen der Polizei ergaben schnell, dass das Duo den Mietwagen wenige Minuten später am Zielort Sternstraße verlassen hatte. Ab diesem Zeitpunkt verliert sich ihre Spur.

Das Opfer, sowie seine Begleiterin, erlitten Verletzungen, die durch Rettungsassistenten am Tatort versorgt werden konnten. Der 26-Jährige und weitere Zeugen, darunter die zwischenzeitliche ermittelte Fahrerin des Taxis, konnten einen der Täter wie folgt beschreiben: circa Anfang 30 Jahre alt, etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, schlanke Statur, dunkles lockiges Haar, dunkle Oberbekleidung. Eine Fahndung nach den Tatverdächtigen durch die Polizei verlief bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen übernahmen Beamte des Neusser Fachkommissariats.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE