1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Unbekannte brechen in Bürokomplex ein

Tatort in Neuss : Unbekannte brechen in Bürokomplex ein

Am späten Sonntagabend stiegen Einbrecher gewaltsam in einen Firmenkomplex am Hammfelddamm in Neuss ein. Eine Fahndung, in die auch ein Polizeidiensthund integriert war, verlief bislang ohne Erfolg.

Das teilt die Polizei mit. Die Polizei erhielt, nachdem gegen 23:35 Uhr ein Alarm ausgelöst hatte, über einen Sicherheitsdienst Kenntnis vom Vorfall. Beim Eintreffen der Streifenbeamten hatten die Täter bereits Fersengeld gegeben. Eine Fahndung, in die auch ein Polizeidiensthund integriert war, verlief bislang ohne Erfolg. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler waren die Einbrecher gewaltsam in das Erdgeschoss einer der dort ansässigen Firmen eingedrungen. Ziel der Unbekannten war offenbar eine im Komplex integrierte SB-Station eines Geldinstitutes. Entsprechende Spuren konnten gesichert werden. Die Täter ließen von ihrem weiteren Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute vom Tatort.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zum Einbruch machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(NGZ)