1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Unbekannte beschmutzen Jacke und "helfen" bei der Reinigung

Trickdiebstahl in Neuss : Unbekannte „reinigen“ Jacke eines Seniors und stehlen Geld

Am Montag wurde ein 75-jähriger Neusser Opfer eines Trickdiebstahls. Ein Unbekannter machte ihn auf eine Verschmutzung an seiner Jacke aufmerksam. Zu Hause merkte der Neusser, dass sein Geld fehlte.

Am Montag wurde ein 75-jähriger Neusser Opfer nach Polizeiangaben Opfer eines ausgetüftelten Trickdiebstahls. Der Neusser schilderte gegenüber der Polizei, dass er um etwa 11.15 Uhr an der Oberstraße einen „nicht unerhebliche“ Geldbetrag bei seiner Bank abholte und dann zu seinem geparkten Auto an der Michaelstraße ging.

In der Rathauspassage habe er einen unbekannten Mann bemerkt, der ihm auffällig nah kam. Kurz vor dem geparkten Wagen habe der Unbekannte den Senior auf eine Verschmutzung an seiner orangefarbenen Jacke aufmerksam gemacht. Zusätzlich sei noch eine unbekannte Frau dazu gekommen und habe an dem Anorak herum „gefummelt“, um ihn angeblich zu reinigen. Zuhause habe der 75-Jährige das Fehlen seines Geldes bemerkt.

Die Polizei vermutet, dass Trickdiebe den Neusser in der Bank beobachten hatten und daher genau wusten, wo sich der Geldumschlag befand.

Der Senior, der eine auffällige orangene Jacke trug, kann die Tatverdächtigen nach Polizeiangaben nur sehr oberflächlich beschreiben: alle waren dunkel gekleidet und von schlanker Statur. Die Frau hat längere dunkle Haare. Er beschreibt die Unbekannten als südländisch aussehend. Offenbar gingen zwei, vielleicht sogar drei Täter arbeitsteilig bei dem Diebstahl vor.

Die Kripo sucht Zeugen, die möglicherweise die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Langfingern geben können. Das Kommissariat 21 ist für Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer 02131 300-0 erreichbar.

(NGZ)