Neuss: Trickdiebe dringen in Wohnung unter falschem Vorwand ein

Neuss Senior bestohlen : Trickdiebe dringen in Wohnung ein

Zwei Trickdiebe gaben vor, die Toilette in der Wohnung eines 61-Jährigen nutzen zu wollen. Während der eine (eine Frau) den Senioren ablenkte, schaute sich der Komplize offenbar in der Wohnung um und stahl eine Geldkassette.

Innerhalb von wenigen Minuten hatte sich das Duo Zugang zu der fremden Wohnung verschaffen, das Geld entdeckt und genommen sowie die Wohnung wieder verlassen. Das geschah am vergangenen Freitagmittag an der Tückingstraße in Neuss. Nach Angaben des 61-Jährigen sind die Betrüger zwischen 30 und 40 Jahre alt. Beide hatten dunkle Haare. Die Frau sprach akzentfrei Deutsch, ihr männlicher Begleiter sah laut Aussage des Senioren türkisch aus. Die Polizei warnt vor Fremden an der eigenen Haustür. Obwohl in der Bevölkerung die Skepsis zunehme, verzeichne die Polizei weiterhin Betrugsversuche dieser Art.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE