1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Streifenwagen im Einsatz erfasst Fußgänger auf A46

Unfall bei Neuss : Streifenwagen erfasst Fußgänger auf A46 – Mann tot

Ein Streifenwagen der Polizei wird gerufen, weil sich auf der A46 bei Neuss Fußgänger befinden sollen. Wenig später kommt es zu einem tragischen Unfall. Das Polizeiauto erfasst auf der linken Spur einen Mann.

Ein Streifenwagen der Polizei hat am späten Freitagabend einen Fußgänger auf der A46 bei Neuss erfasst. Wie die Polizei mitteilt, ist der ältere, noch nicht identifizierte Mann nach Wiederbelebungsversuchen noch an der Unfallstelle verstorben. Ausgerückt waren die Beamten aufgrund einer Meldung, dass sich im Bereich des Autobahnkreuzes Neuss-West ein oder mehrere Fußgänger aufhalten sollten. Auf dem Weg dorthin stieß der Einsatzwagen auf der linken Spur mit dem Mann zusammen.

„Im Dunkeln und auf der linken Spur hatten die Kollegen keine Chance“, sagt ein Sprecher der Polizei und betont, wie gefährlich die Autobahn für Fußgänger ist. Aus Neutralitätsgründen untersucht die Polizei in Duisburg den Vorfall.

Die Polizistin auf dem Beifahrersitz wurde durch Glassplitter an der Hand leicht verletzt und erlitt einen Schock. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A46 ab der Anschlusstelle Neuss-Holzheim in Richtung Neuss gesperrt. Zeitweise bildete sich ein erheblicher Stau.

(chal/dpa)