Neuss: Räuber flüchtet mit Geld nach Überfall auf Spielhalle

Polizeieinsatz in Neuss : Räuber flüchtet mit Geld nach Überfall auf Spielhalle

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Freitag gegen 0.45 Uhr vermummt die Spielhalle am Hamtorwall überfall. Er drohte einer Angestellten mit einem Messer und verlangte Geld. Der Unbekannte flüchtete.

Wie die Polizei mitteilte, packte er das dann in einen schwarzen Plastikbeutel eines Discounters und flüchtete aus dem Lokal in unbekannte Richtung. Der Täter, der Deutsch mit Akzent sprach, wird folgendermaßen beschrieben: etwa 45 Jahre alt, ungefähr 1,90 Meter groß, von schmaler Statur, gebräunter Teint. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kappe und einem dunklen Trainingsanzug. Die Polizei wurde gegen 2.30 Uhr über den Überfall informiert. Eine Fahndung nach dem Räuber verlief bislang ohne Erfolg. Daher werden Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, gebeten, sich mit der Polizei unter 02131 3000 in Verbindung zu setzen. Insbesondere sucht sie zwei junge Männer, die vor dem Überfall mit dem späteren Tatverdächtigen gesprochen haben sollen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE