1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Polizisten überführen Verdächtige nach Drogengeschäft

Kontrolle in Neuss : Polizisten überführen Verdächtige nach Drogengeschäft

Am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, führten Polizisten gezielte Kontrollen in Neuss durch. Im Bereich Stresemannallee / Augustinusstraße beobachteten sie, wie zwei Verdächtige offenbar aus einem versteckten Depot im Gebüsch heraus mutmaßlich Drogen an einen kaufwilligen Mann übergaben.

Das teilt die Polizei mit. Bei einer anschließenden Kontrolle fanden die Beamten bei dem 42-jährigen Meerbuscher ein Cliptütchen mit Marihuana und stellten dieses sicher. Die Polizisten konnten auch die mutmaßlichen Dealer (19 und 33 Jahre alt) stellen. Die Männer hatten Bargeld in auffallend kleiner Stückelung (mögliches Dealgeld) bei sich. In der Nähe des Übergabeortes fanden die Beamten zudem zwei Drogendepots. Die illegalen Betäubungsmittel wurden sichergestellt, die beiden bereits polizeibekannten Verdächtigen vorläufig festgenommen. Sie erwartet, genau wie den Käufer der Drogen, ein Strafverfahren.

(NGZ)