Neuss: Polizei fahndet mit Bildern nach Verdächtigem

Nach Einbruch in Neuss : Polizei fahndet mit Bildern nach Verdächtigem

Am Mittwoch, 19. Juni, gab es einen versuchten und einen vollendeten Wohnungseinbruch in Neuss-Furth. Die Fahnder veröffentlichten nun Aufnahmen des möglichen Verdächtigen und bittet um Hinweise.

Wie die Polizei berichtet waren Unbekannte in der Nacht von Mittwoch, 19. Juni, auf Donnerstag, 20. Juni, an der Steinhausstraße unterwegs. Sie verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Einbrecher durchwühlten Schränke in mehreren Räumen der Wohnung und entwendeten elektronische Geräte, Bankkarten sowie Bargeld.

In derselben Nacht, gegen 2 Uhr, versuchte ein Unbekannter sich über die Terrassentür Zutritt zu einer Wohnung an der Steinhausstraße zu verschaffen. Offensichtlich war versucht worden, die Terrassentür aufzudrücken. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren am Tatort. Eine Videokamera machte Aufnahmen des Tatverdächtigen. Inzwischen liegt ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung der Aufnahmen vor.

Mit diesen Bildern fahndet jetzt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss nach dem Täter.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE