1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Nachbarn verhindern Einbruch in Holzheim

Zwei Vorfälle in Neuss : Nachbarn verhindern Einbruch in Holzheim

Am Donnerstag sind in Neuss zwei Einbruchsversuche gescheitert. In Reuschenberg wurden die Unbekannten von den Bewohnern überrascht, in Holzheim von den Nachbarn.

Das teilt die Polizei mit.

  • An der Erasmusstraße in Reuschenberg verschafften sich zwei unbekannte Tatverdächtige Zutritt zu einem Wohnhaus. Sie wurden noch im Eingangsbereich von den Bewohnern überrascht und flohen unerkannt vom Tatort. Wie sie ins Haus gelangten, wird noch ermittelt. Die beiden männlichen Tatverdächtigen sahen nach Zeugenaussagen "jünger" aus und waren dunkel gekleidet. Sie stiegen vermutlich in einen dunklen Kleinwagen, an dessen Steuer eine dunkelhaarige Frau saß.

dunklen Kleinwagen, an dessen Steuer eine dunkelhaarige Frau saß.

  • In Holzheim bemerkten gegen 18.05 Uhr Nachbarn, dass sich drei Unbekannte im Garten eines Hauses am Hindenburgplatz aufhielten. Als sich die Zeugen näherten, flohen die Personen durch die offene Gartentür. Es konnten eine zerbrochene Schreibe in der Terrassentür sowie Hebelspuren festgestellt werden. Bei den drei Unbekannten soll es sich nach Zeugenaussagen um zwei Männer und eine Frau im Alter von etwa 18 bis 20 Jahren handeln. Einer der beiden männlichen Tatverdächtigen soll eine Sturmmaske getragen haben und führte Einbruchswerkzeug mit sich. Die weibliche Person soll korpulent sein und lange braune Haare haben. Es fiel auf, dass sie sehr stark geschminkt sei. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Bomberjacke. Der dritte Tatverdächtige wird als unauffällig gekleidet beschrieben.
(NGZ )