1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Mutmaßlicher Dealer in Haft

Mutmaßlicher Dealer in Haft : Polizei erwischt Neusser bei Drogengeschäft

Die Neusser Polizei hat einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Der Mann hatte am Dienstagabend mit einem Kunden ein Drogengeschäft abgeschlossen.

Gegen 19.40 Uhr beobachteten Ermittler der Neusser Polizei zwei verdächtige Männer an der Maximilian-Kolbe-Straße. Die Zivilbeamten erwischten das Duo augenscheinlich bei einem Drogengeschäft. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten bei einem der beiden, einem 23-jährigen Mann aus Neuss, mehrere tausend Euro, mutmaßliches Dealgeld, sicher. Dem vermeintlichen "Käufer" gelang es, unerkannt zu flüchten.

Neben dem erwähnten Dealgeld, fielen den Fahndern mehr als 100 Gramm Marihuana in die Hände. Der junge Mann wurde wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen. Während der weitergehenden Überprüfungen stellte sich heraus, dass der Neusser, der bereits in der Vergangenheit wegen ähnlich gelagerter Delikte aufgefallen war, mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht wurde. Kriminalbeamte führten den 23-Jährigen am Mittwoch einem Haftrichter vor. Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte des Neusser Fachkommissariats.

(seeg)