Neuss: Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen - Richter ordnet Untersuchungshaft an

Vorfall in Neuss : Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen - Richter ordnet Untersuchungshaft an

Am frühen Mittwochabend nahmen Polizeibeamte in der Neusser Innenstadt zwei mutmaßliche Ladendiebe fest. Ein Richter schickte sie in Untersuchungshaft.

Das teilt die Polizei mit. Der Ladendetektiv eines Drogeriemarktes an der Oberstraße beobachtete demnach, gegen 17.25 Uhr, ein verdächtiges Paar. Das Duo, ein Mann und eine Frau, schlich auffällig um die Regale herum. Gleichzeitig erkannte er, wie die beiden diverse Kosmetika in eine Umhängetasche verschwinden ließen. Als die Verdächtigen das Geschäft, ohne zu bezahlen, verlassen wollten, stellte er sie zur Rede. Polizeibeamte nahmen die beiden jungen Leute, im Alter von 18 und 19 Jahren, vorläufig fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wurden die beiden Verdächtigen, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, am Donnerstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Neuss vorgeführt. Er ordnete die Untersuchungshaft gegen die mittlerweile Geständigen an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE