1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen - Polizei fahndet nach verdächtigem Radfahrer

Vorfälle in Neuss : Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen - Polizei fahndet nach verdächtigem Radfahrer

Vier Autos wurden im Neusser Norden zwischen Freitag und Samstag aufgebrochen: In diesem Zusammenhang fiel ein verdächtiger Radfahrer auf, der im Bereich der genannten Tatorte um die geparkten Autos schlich.

Das teilt die Polizei mit. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitag und Samstag, in der Zeit zwischen 18 Uhr und 11.30 Uhr. Die Autos waren an der Daimler-, Mühlenbach- Bataver- und auf der Josef-Selders-Straße geparkt. Auf bislang unbekannte Weise gelangten die Unbekannten in den Innenraum und nahmen dort nach ersten Erkenntnissen Getränkeflaschen und Geldkarten mit.

In diesem Zusammenhang berichtet die Polizei von einem verdächtigen Radfahrer, der in der Nacht zu Samstag, gegen 3 Uhr im Bereich der Tatorte um die Autos schlich. Er ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, zirka 160 Zentimeter groß, hatte eine schlanke Statur und trug eine dunkle Hose, eine helle Strickjacke und ein dunkles Cappi.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an den oben genannten Straßen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 mit dem Kriminalkommissariat 14 in Verbindung zu setzen.

(NGZ)