1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Mehrere Autoaufbrüche im Ortsteil Rosellen

Kriminalität in Neuss : Mehrere Autoaufbrüche im Ortsteil Rosellen

Mehrere aufgebrochene Autos wurden am Sonntagmorgen im Stadtteil Rosellen entdeckt. Art und Umfang der Beute sind noch unbekannt. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Eine Frau alarmierte am Sonntagmorgen, 4. Oktober, gegen 9 Uhr, die Polizei, weil ihr Opel Astra aufgebrochen wurde. Sie hätte ihn am Samstag, 3. Oktober, gegen 16 Uhr, an der Max-Ernst-Straße in Rosellen geparkt. Wie die Polizei berichtet wurde das Fenster an der Beifahrertür eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Außerdem fielen Polizeibeamten am Sonntagmorgen mehrere aufgebrochene Autos am Park&Ride Parkplatz des S-Bahnhofs „Allerheiligen“ an der Straße "Am Kirchenmorgen" auf. An einem VW Polo, Audi A1 sowie Opel Astra wurden die Fenster an den Türen eingeschlagen. Art und Umfang möglicher Beute sowie der genaue Tatzeitraum sind noch unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer verdächtige Beobachtungen am Park & Ride Parkplatz des S-Bahnhofes Allerheiligen oder an der Max-Ernst-Straße zu den oben genannten Zeiten gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Rufnummer:

02131 300-0 in Verbindung.

(NGZ)