Neuss: Mann verhindert Einbruch bei seinem Nachbarn

Im Neusser Barbara-Viertel: Mann verhindert Einbruch bei seinem Nachbarn

Dank eines aufmerksamen Nachbarn ist die Wohnung eines Mannes im Neusser Barbaraviertel von einem Einbruch verschont geblieben. Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Düsseldorfer Straße erwischte einen Einbrecher auf frischer Tat.

Gegen 14 Uhr vernahm der Zeuge verdächtige Geräusche und fand einen unbekannten Mann, der mit einem Schraubendreher an der Eingangstür der Nachbarwohnung hantierte. Offensichtlich war er damit beschäftigt, die Tür aufzubrechen. Als der Tatverdächtige erkannte, dass er erwischt wurde, flüchtete er. In die betroffene Wohnung war er nicht eingedrungen. Polizeibeamte konnten Spuren am Schloss sichern.

Zum Flüchtigen liegt folgende Personenbeschreibung vor: etwa 1,90 Meter groß, 27 bis 30 Jahre alt, schlanke Statur, blonde Haare, Kinnbart. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die weitere verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

(seeg)