Neuss: Mann überschlägt sich nach Angeberei

Unfall in Neuss: 46-Jähriger überschlägt sich nach Angeberei mit Cabrio

Ein 46 Jahre alter Düsseldorfer hat am Samstagnachmittag in Neuss einen Verkehrsunfall verschuldet. Der Mann wollte mit seinem Cabrio offenbar angeben - und verlor die Kontrolle.

Gegen 15.10 Uhr beschleunigte der Cabriofahrer an einer Ampel auf dem Willy-Brandt-Ring so heftig, dass er in der Kurve die Kontrolle über seinen Pkw verlor und ins Schleudern geriet. Daraufhin prallte das Auto gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf den Dach in einem Graben neben der Fahrbahn liegen.

Andere Verkehrsteilnehmer zogen den Verletzten aus seinem Fahrzeug und verständigten Polizei und Rettungsdienst. Der Düsseldorfer musste stationär im Krankenhaus verbleiben. Seinen Führerschein beschlagnahmte die Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

(seeg)