1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Jugendliche berauben Kinder am Hamtorwall

Polizei in Neuss ermittelt : Jugendliche berauben Kinder am Hamtorwall

Mit einer Eisenstange haben vier junge Männer in Neuss Kinder bedroht. Sie durchsuchten die Hosentaschen eines Opfers und machten sich mit einem Portemonnaie als Beute aus dem Staub.

Vier Jugendliche haben am Samstag gegen 18.30 Uhr Kinder an der Straße Hamtorwall beraubt. Die Kinder wurden von den vier Jugendlichen bedroht. Das teilt die Polizei mit. Einer der Unbekannten durchsuchte laut Polizeibericht die Hosentaschen eines Kindes und entwendete das Portmonee mit Geld. Danach lief das Quartett in Richtung Haltestelle davon.

Die Kinder beschreiben die vier männlichen Unbekannten wie folgt: Alle im Alter zwischen 16 und 18 Jahre, dunkle kurze Haare und gebräunter Teint. Die Unbekannten trugen eine Eisenstange mit sich. Einer der Verdächtigen soll etwa 1,70 Meter groß und schlank sein. Er trug ein weißes Langarmshirt mit einem darauf abgebildeten Tigerkopf in schwarz-orange sowie eine zerrissene, blaue Jeans. Der zweite Täter soll etwa 1,75 Meter groß gewesen und ebenfalls schlank sein. Er trug ein T-Shirt mit einer Aufschrift in weiß-orange und eine blaue Jeans.

Auch der dritte Verdächtige war circa 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen schwarz-weißen Trainingsanzug. Die Jogginghose war schwarz mit weißen Streifen, die Trainingsjacke hatte schwarze Arme, das Oberkörper- und Bauchteil war weiß. Der vierte Täter war circa 1,80 Meter groß und kräftig. Er trug eine schwarze Kappe. Zeugenhinweise an die Polizei: 02131 3000. 

(NGZ)